Infos zu unserer Band

Seit Oktober 1991 gibt es inTeam nun schon...

Bei den größten Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum, bei Festen, bei Konzerten, bei Bällen aller Art, bei Open Airs oder Tanzveranstaltungen, wenn musikalische Vielfältigkeit, Flexibilität, Einfühlungsvermögen und Party Power gefragt sind, dann steht inTeam auf der Wunschliste der Veranstalter ganz oben!

Und natürlich 100% LIVE!...

Die Musiker

Maggie - Gesang

Die vor vielen, vielen Jahren als Zirkusprinzessin im Burgenland geborene Hochseilartistin und Rennschnecken-Dompteurin hat ihren Weg von der Zirkusarena auf die Bühne gefunden und ist nunmehr seit einigen Jahren die Stimme von inTeam. Schon längst vergilbte Fotos zeugen noch heute von ihren damaligen großen Variete-Erfolgen Anfang der 20er Jahre. Die Frage nach ihrem stets jugendlichen Aussehen (trotz ihres hohen Alters) stellt sich uns täglich aufs Neue. Wir vermuten, dass bis heute von der Kosmetikindustrie geheim gehaltene Rezepturen dafür verantwortlich sind - oder ist es doch dieser Schamanenzauber ???? Tja, wer weiß das schon...

Wolfgang - Gitarre

Sein Traumjob war eigentlich Formel-I-Pilot. Es lagen auch diverse Angebote von Red Bull, Blaue Maus und Feige Sau vor, doch er entschied sich letztendlich für die Musik. Dies hat viele Gründe: Gitarren brauchen kein Benzin, Bühnensmokings müssen nicht feuerfest sein, Alkohol im Dienst ist erlaubt und am Ende muss nicht die Bundeshymne gespielt werden. Lediglich die Tatsache, dass er jetzt seine Reifen selbst wechseln muss, trübt diese Entscheidung.

Robert - Schlagzeug

Da es ihm trotz intensivster Bemühungen bis dato noch immer nicht gelungen ist, unverschämt reich zu werden, bleibt ihm nichts anderes übrig als in der Zwischenzeit bei inTeam Schlagzeug zu spielen. Diese Übergangsphase dauert nun schon über 20 Jahre. Sein in der Höhe von ca. 60 Mio. Rupien in festverzinsten Moldawischen und Tatschikischen Wertpapieren angelegtes Vermögen wird jeden Tag kleiner und kleiner und kleiner und... Seine Freizeit verbringt Robert großteils damit, auf den Anruf seines puertoricanischen Finanzberaters Francesco de la Fiasko (oder so ähnlich) zu warten. "Er hat mir 1998 ganz fest versprochen, dass er mich nächste Woche zurück ruft - ECHT!!!!"

Olli - Keyboard

Aufgrund seines vor einigen Jahren bei Bühnenarbeiten stattgefundenen Starkstromkontaktes ist Olli seitdem nicht nur mit einer höchst sonderbaren Haartracht, sondern auch durch eine bedenkliche Veränderung seines Geisteszustandes auffällig geworden. Seine damaligen, in der ersten Erregung ausgesprochenen Worte "No Oida !?!?" wurden mittlerweile zur Legende und vom renommierten Wörterbuchverlag "Langenscheidt" unter dem Buchstaben N wie "No Oida" aufgenommen und bislang in 67 Sprachen übersetzt. Nachzulesen z. B. im Band deutsch -> spanisch: no oidas oder im Band deutsch -> griechisch noxos oidaxis.

Franz - Bass

Der große Unbekannte - er hat es geschafft als Unbekannter so unbekannt zu werden, dass ihn nicht einmal seine engsten Freunde wirklich auf Anhieb erkennen. Wir vom inTeam-Arbeitsdezernat sind zur Überzeugung gelangt, dass Franz-Groove von einer Splittergruppe des Burgenländischen Bass-Geheimdienstes als einer ihrer Topagenten zur Erkundung der urbanen Lebensgewohnheiten in die Wiener Musikszene eingeschleust wurde. Ermittlungen für die Jazzpolizei an ...

Die Technik

Unsere Techniker Franz und Christoph sind für uns mit dem Truck stets "on the road". Professionelle Licht und Ton-Technik gehört zu unserer Grundausstattung. Damit wird jeder Event zum akkustischen und optischen Leckerbissen.